Spin Deutschland | 9 VHT-Informationen für Jugendämter
377
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-377,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

VHT – Lösungsorientiert und systemisch mit Video beraten

Seit mehr als 20 Jahren arbeiten Jugendhilfeeinrichtungen, ambulante Dienste und Kitas bundesweit mit der Methode VHT (ehemals Video-Home-Training®). Sie hat sich in der Arbeit in Familiensystemen als kostengünstig und nachhaltig erwiesen. SPIN-DGVB e.V. verfügt über mehr als 1000 umfassend ausgebildete Fachkräfte. Sie heißen Video-Home-Trainer oder bzw. seit 2016 VHT-Coaches. Die ressourcen- und lösungsorientierte Arbeit mit authentischen Videobildern aus den Familien zeigt schnell positive Veränderungen im elterlichen Verhalten und in der Stabilisierung der Familiensituation.

Wie ist VHT in der Jugendhilfe einsetzbar?

VHT kann als Einzelmaßnahme nach § 27 Abs. 2 (einzelfallbezogene Hilfen), in der Erziehungsberatung nach § 28, als Teil einer anderen Maßnahme nach §§ 30 ff SGB VIII wie SPFH, Erziehungsbeistandschaft, der ISE, der Tagesgruppe, sowie der Heimerziehung eingesetzt werden. Auch bei Hilfen nach 35a liegen gute Erfahrungen vor.

Was kostet ein VHT-Prozess?

VHT wird in Einheiten von Aufnahme plus Rückschau berechnet. Hinzu kommen das Erstgespräch und die Abschlusssitzung, ggfs die Teilnahme an Hilfeplangesprächen.

Im Kontext der Jugendhilfe wird nach Fachleistungsstunden abgerechnet, Hinweise können die einzelnen Landesverbände geben.

Wo finde ich eine VHT-Fachkraft?

SPIN-DGVB e.V. verfügt bundesweit über ca.1000 voll ausgebildete Fachkräfte in sechs Landesverbänden. Sie können dort erfragt werden. Auch der Bundesverband gibt Auskunft unter den Telefonnummern 08062-5275 oder 02228-9124300. Nutzen Sie auch das Kontaktformular.

Wie ist der Datenschutz geregelt?

Die Videoaufnahmen sind Eigentum der Klienten. Sie werden nur zum Zweck der Beratung eingesetzt und in dieser Zeit sicher aufbewahrt.
Nach dem VHT wird ihnen das Videomaterial übergeben. Wenn sie nicht alles haben wollen, wird der Rest – auf Wunsch in ihrem Beisein – gelöscht.

Sollen Videoaufnahmen zu Präsentations- und Vortragzwecken genutzt werden, bedarf es des schriftlichen Einverständnisses aller Personen, die darauf abgebildet sind.

Für das Einholen des Einverständnisses zum Filmen sind die jeweiligen Träger der Maßnahme zuständig. Liegt das Einverständnis nicht vor, darf eine Person nicht auf den Aufnahmen erscheinen oder muss unkenntlich gemacht werden.

Wird das VHT im Rahmen eine Maßnahme der Jugendhilfe durchgeführt, ist mit der Zustimmung zum VHT das Einverständnis zu Filmen gegeben.
Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich das Einverständnis noch einmal ausdrücklich schriftlich geben lassen.

Zitat einer Jugendamtsmitarbeiterin

Nach einem halben Jahr, wenn die erste Hilfeplanfortschreibung läuft, habe ich ganz oft lächelnde Gesichter vor mir, Menschen, die ganz überrascht sind und dies auch benennen können. Ich habe gar nicht damit gerechnet, dass das VHT … so hilfreich ist, dass man da so viel sehen kann. Ich erlebe … dass VHT manche Unterbringung verhindert hat. So hält es die Kostenseite im Jugendamt entsprechend kleiner

Film zum VHT „Familien mit der Kamera unterstützen“

Ein Informationsfilm zum Video-Home-Training

Film
Erschienen: 2014
Autor/in: Otmar Hitzelberger