Spin Deutschland | Weiterbildung
13
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-13,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

IHRE WEITERBILDUNGSMODULE ZUM VHT-PROFESSIONAL

SPIN-DGVB e.V. bietet Ihnen die Möglichkeit, vier modulare Qualifikationen zu erwerben.

WIE FUNKTIONIERT DIE WEITERBILDUNG?

Voraussetzungen:

Für die Weiterbildung zum VHT- PRACTITIONER brauchen Sie Interesse an der Methode, Fragestellungen und Aufnahmen aus Ihrem Umfeld sowie Zugang zur Videotechnik.

Für die Weiterbildung zum VHT-GUIDE & VHT-COACH benötigen Sie eine psychologische oder pädagogische Ausbildung sowie ein einschlägiges Praxisfeld.

Als technisches Equipment sind eine eigene Videokamera und ein Laptop mit Bildbearbeitungssoftware bzw. ein Festplattenrecorder erforderlich.

Nach dem Basiskurs fangen Sie sofort mit der praktischen Ausbildung an und lernen -motivierend begleitet durch unsere erfahrenen VHT-Ausbilder*innen  – die Methode durch eigenes Tun.
Für das theoretische Fundament und die technischen Fertigkeiten sorgen Theorie-Praxis-Seminare, die schwerpunktmäßig über die einzelnen Module verteilt sind.
Den Abschluss machen Sie vor der Zertifizierungskommission von SPIN-DGVB e.V., danach sind Sie berechtigt, das VHT allen Kostenträgern als Methode anzubieten.

WEITERBILDUNGSRICHTLINIEN

Hier finden Sie die ausführlichen Weiterbildungsrichtlinien von SPIN-DGVB e.V.

Weiterbildungsrichtlinien VHT
Flyer zur Weiterbildung

Kontaktstudium „VHT-Video Coach (HaW)“

Werden Sie „VHT-Video Coach“ im Kontaktstudiengang auf Masterniveau!

Seit 2017 wird dieser Kontaktstudiengang nach der SPIN-Methode (DQR Level 7) in Kooperation mit der Ev. Hochschule Ludwigsburg angeboten. Kooperationspartner sind das Institut Fobi:aktiv in Essslingen und SPIN-DGVB e.V. Er bietet gemäß § 31 LHG eine wissenschaftliche Weiterbildung zum Erwerb beruflicher Qualifikationen im Bereich des Videobasierten systemischen Coachings.
Nach erfolgreichem Abschluss wird der Studiengang mit 22 ECPS bewertet und ist auf alle deutschen und europäischen Masterstudien anrechenbar.
Voraussetzung für die Teilnahme ist ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss (in der Regel der Bachelor) mit mindestens einjähriger Berufserfahrung oder ein Fach(hoch)schulabschluss mit zweijähriger pädagogischer Berufserfahrung.

Für nähere Informationen klicken Sie hier (PDF-Download)!

Termine

Keine Veranstaltung gefunden

Hier finden Sie Ihre VHT-Ausbilder*in

Für Kontaktdaten klicken Sie auf Ihr PLZ-Gebiet.  Zertifizierte Ausbilder*innen, die mit *) + Jahreszahl gekennzeichnet sind, haben in dem Jahr die Qualitätskriterien von SPIN-DGVB e.V. erfüllt.

 

Wir sind Mitglied: