Spin Deutschland | Vortrag Dr. Christoph Göttl auf der Bundesfachtagung 2020 hier abrufbar!
1933
post-template-default,single,single-post,postid-1933,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Vortrag Dr. Christoph Göttl auf der Bundesfachtagung 2020 hier abrufbar!

„Bindung als Konsequenz“ – so lautet der Titel des Vortrags, den Dr. Christoh Göttl, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie aus Graz auf der SPIN-DGVB Bundesfachtagung am 06.März in Stuttgart hielt. Er ist der Begründer der Bewegung „NeuroDeeskalation“, Traumatherapeut und Ausbilder in Traumatherapie.
Zu seinem Ansatz sagt er:
„So wie wir in der Gefahrensituation, zum Beispiel bei einem Feuer im Haus, dem Feuerwehrmann vertrauen und uns führen lassen, so müssen wir in unserer Führungsautorität als LehrerIn, als Sozialpädagoge, als Sozialarbeiter,…..so kompetent und glaubwürdig aufgestellt sein und das Wissen haben, wie wir, gerade in schwierigen Situationen, führen. Denn genau da besteht eine große Chance auf das Gegenüber positiv einwirken zu können („Eskalation als Chance“). Wenn das gelingt, stärkt es die Beziehung auf besondere Weise“.

Ein eindringlicher und brillianter Vortrag! Abzurufen über die Startseite

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.